Jeudi 4 février 4 04 /02 /Fév 10:58
Ein sonniger Tag bricht an...
Sie erwartet heute einen Anruf der Ihr einen prickelnden Abend verspricht...oder auch nicht.
Eine wunderbare Liaison die nur virtuell existierte könnte heute real werden.
Doch erst einmal verbringt Sie ihren Tag damit sich ausgiebig der Sonne hinzugeben... es lohnt sich ..es ist warm die Sonne würde Ihre Haut etwas bräunen, wärmen..einfach nur guttun.
Gegen Mittag dann macht Sie sich auf nach Hause zu fahren, etwas pflegen, dem Abend etwas vorgreifend wird Sie sich pflegen, etwas Lotion wird Ihrer Haut nach dem Sonnenbad guttuen.
Wärend Sie duscht, schwingen schon die Erwartungen in ihren Gedanken mit, was der Abend wohl bringen wird.
Wird Er anrufen?
Was wird Er verlangen?
Wie sollst Du dich vorbereiten?
Kopfkino pur!
Sie war mit duschen fertig als das Telefon klingelt, nur in ein Handtuch gewickelt eilt Sie in das Wohnzimmer wo sie etwas erregt das Gespräch mit den Worten: "Ja bitte" eröffnet.
Eine tiefe doch sehr angenehme Männerstimme antwortet:
"Schön, das Du dich mit den von mir gesagten Worten meldest"
Ihr läuft ein schauer über den Rücken, wohltuend...elektrisiert von dieser Stimme nickt Sie nur, doch sogleich weis Sie das das Gegenüber dieses nicken nicht sehen kann und antwortet: "Ich habe diesen Anruf erwartet"
"So so" erwiedert die Stimme, "ich erwarte Dich heute Abend um 19 Uhr an der Adresse die ich Dir sagte. Das Du dich nicht verspäten darfst, brauche ich nicht zu erwähnen!"
"Nein, ich werde pünktlich sein" sagte Sie .
" Du solltest schwarze Halterlose tragen, ein Kleid was Dir gefällt, keinen Slip, hochkackige Stiefel oder Schuhe...das bleibt dir überlassen, doch das ist auch das einzige was ich Dir überlasse. Du wirst die Türe unverschlossen vorfinden, es wird Dunkel sein im inneren, schließe die Türe hinter Dir, gehe genau 9 Schritte vorwärts, taste nach einem Kniestuhl.
Dann legst Du deine Tasche rechts neben diesem Stuhl.
Knie dich auf die gepolsterte stufe des Stuhles, verschränke die Arme auf deinem Rücken und warte.
Wirst Du das schaffen? Ich sage Dir nicht wie lange Du warten musst, ICH entscheide wann ich erscheine und was dann geschieht."
"Ja, ich werde warten"  ...mehr kam nicht über Ihre Lippen.
Es klickte an ihrem Ohr, Er hatte aufgelegt. Sie stand ,noch etwas übermannt von der unwirklichen Situation, mit dem Hörer am Ohr mitten im Raum, bis Sie nach einer kleinen Unendlichkeit endlich auflegte.
Allein der Gedanke das Er sie annahm, war unwarscheinlich erotisch... was erwartete Sie?
Was wird Er machen?...
Was wird Er versuchen?
Wie wird Er sie behandeln?
Mit den Gedanken schon halb in den Abend versunken, legte sie Ihr schwarzes Kleid & die  schwarzen mit Spitze versehenen halterlosen Strümpfe zurecht. Stiefel..ja die schwarz-silbernen Stiefel passten perfekt zu dem gewählten Kleid. Danach legte sie sich auf die Couch..noch etwas entspannen... und schlief ein. Träumte jedoch von dem Abend, was alles sein könnte.
 Als Sie aufwachte ging sie ins Bad um sich einzucremen, Parfümierte Lotion..sie duftet dezent und pflegt gut.
Haare machen & leichtes Make up auftragen...nicht zu viel..nur die Augen betonen und einen hellen Lippenstift auftragen, das sollte reichen.
Das entgültige Ergebnis fand gefallen an dem Gesammtbild was sich Ihr im Spiegel zeigte.
Voller zuversicht trat sie ihre Reise an.
Was der Abend brachte, war überwältigend..in einem absolut dunklem Raum wartete sie eine kleine Ewigkeit bis sie etwas hinter sich hörte..
Ein kleiner Lichtstreifen erhellte gerade soviel das Sie etwas angeleuchtet wurde.
Er sprach: "Ich sehe dich, mir gefällt was ich sehe & jetzt gehörst Du mir, Du wirst kein Wort sprechen,
bis ich gehe, es wird mir ein Genus sein dich zu benutzen und zu sehen wie Du vor Lust zitterst und dich aufbäumst. Der Lustschmerz wird dich zeigen, zu was Du fähig bist wenn ich Dich an deine Grenzen bringe.
Jetzt lege ich dir Fesseln an, wirst du Dich wehren?"
"Nein"
Das war Ihr einzigstes Wort ...
Er legte die Fesseln an, streifte das Kleid ab und kettete Sie an 2 Karabinerhaken über ihr.
Zog dann die Kette so an, das sie fast nur auf Zehenspitzen an den Ketten hing.
Was folgte waren stunden voller Hingabe und wohltuender Abwechslung von Schmerz und Lust bis hin zum völligen verlust des Gefühls für Zeit und Raum.
.........

Irgendwann in den Morgenstunden war Sie wieder zu Hause, Er hatte sie in ein Taxi gesetzt einen Kuss auf die Wange gehaucht.
  Sie hörte noch seine Worte.."Ich freue mich auf das nächste mal... erinnere Dich wenn Du deine Spuren im Spiegel betrachtest. Doch nur wenn es Dich stolz macht was Du siehst, rufe mich an.."
Nach einem tiefen wohltuenden Schlaf wachte Sie auf und wollte Duschen gehen...
Da sah sie die Spuren der vergangenen Nacht auf dem Po und dem Rücken...
Was Sie sah, lies sie lächeln....

Ecrire un commentaire - Voir les 14 commentaires - Par kuri

Kleine Info...





"Intimes"

ist ein Blog der schon vor einiger Zeit in meinen Gedanken entstanden ist.
Warum nicht?
Es soll nicht schmuddelig oder Sexistisch werden, nein!
Doch was ist gegen ein bischen "Kopfkino" einzuwenden?
Der Fantasie freien Lauf lassen...seine Gedanken; Gefühle; Wünsche oder ERlebtes niederschreiben.
Einfach andere teilhaben lassen, weil es Spaß macht niveauvoll zu schreiben.
Oder was man selbst dem Partner nicht sagen möchte... oder weil man gar allein ist.
Wohin dann mit dieser Lust? Außer man schreibt sie nieder! Das mache ich hier...
Gerne lese ich Eure Kommentare & wenn Ihr möchtet,
sage ich Euch auch ob die Kommentierte Geschichte WAR ist oder
ein Traum bleibt...

Viel Spaß wünsch ich Euch,
über Anregungen & Vorschläge freue ich mich genauso
wie über ein wiederlesen hier bei
"Intimes"

 

                 

Profile

  • Lustvoll ERleben; Mit Genuss hingeben; Träume wirklichkeit werden lassen.... Erotische Träume müssen keine bleiben wenn man sie ERlebt... Folgt mir auf eine Reise mit Lust und Genuss zu ERleben... Ist auch dein Erotischer Traum dabei?
  • kuri
  • Intimes
  • Femme

Kalender

Septembre 2016
L M M J V S D
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
<< < > >>

Empfehle mich weiter..

Eure Kommentare

Eigenen Blog erstellen

Banner

Erotik Blog Verzeichnis  

Blogverzeichnis

 

berlin-tester webkatalog

 

Feeds

  • Flux RSS des articles
 
Créer un blog sexy sur Erog la plateforme des blogs sexe - Contact - C.G.U. - Signaler un abus